Sportabteilungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Sportabteilungen:

 

Basketball

Die Basketball-Abteilung „ATSV Lions“ ist 1988 aus einer Gruppe von Sportlehrern und Sportstudenten hervorgegangen, die sich dem Basketball – einer schnellen und spektakulären Sportart – verschrieben hatten.
logo_atsv_lionsIn den zurückliegenden Jahren haben sich die ATSV-Lions zu einem der führenden Basketballvereine im Saarland entwickelt. Seit Gründung der Abteilung wurde großen Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Die ATSV-Lions verstehen sich als eine Abteilung, die durch konsequente Jugendarbeit mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs sportlich erfolgreich sein will. Mit Hilfe unserer erfahrenen Trainer wurde ein Konzept ausgearbeitet, das die kontinuierliche Weiterentwicklung der Spieler/innen fördern soll. Auf der Grundlage dieses einheitlichen Talentförderungskonzeptes versuchen wir, mit jungen und motivierten Spielern die überregionale Präsenz in der Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar zu festigen.

Cheersport

Magic X-treme Cheer Saarbrücken | Mehr…

Faustball

Gründung der Abteilung 1921. Faustball wird auch heute noch als Turnspiel durchgeführt. Meisterschaften gab es erst seit 1920.
Deutsche Meister: 1965 Männer IV, 1979, 1984, 1985, 1986 Männer II, 1987 Frauen I

Fechten

Gründung der Abteilung 1925 durch Ernst Meyenberger.
Aus dem Bereich der Turner wurden die ersten Fechter rekrutiert. 1952 nahm der ATSV-Fechter Hans Baron an den olympischen Spielen in Helsinki teil. Seit dem hat die Abteilung mehrere Landesmeister im Fechten gestellt. Diese stellen auch in jedem Jahr mehrere Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften. Seit 1998 wird auch Behindertenfechten ausgeführt. Größte Erfolge von Markus Lautenberg Weltmeister (Degen 2006) Europameister (Florett 2001 und 2007 sowie Degen 2007). Eine der führenden Abteilungen im Saarland. Gute Jugendausbildung. Innerhalb der Fechtabteilung wird der Friesenkampf (moderner Mehrkampf im DTB) als auch der moderne Mehrkampf (Fünfkampf) ausgebildet und gefördert.

Fußball

Gründung der Abteilung 1928. Aber erstes Spiel bereits 1896 im Rahmen des Turnverbandes. Gute Jugendausbildung.

Handball

Gründung der Abteilung 1921. Handball wurde lange im Rahmen des Turnverbandes betrieben. Jetzt wird fast nur noch Hallenhandball gespielt. Schöne Erfolge auf Landes- und Südwestebene.

Karate

Der Chakuchi Karate- Do e.V. wurde im November 2007 gegründet und ist seit Mai 2008 fester Bestandteil des Sportangebotes des ATSV. Unter Leitung von Gottfried Graebner (5. DAN) und Susanne Schwarz (1. DAN) trainieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Shotokan-Stilrichtung, erlernen diese Kampfkunst und verbessern sich stetig.

Kung-Fu

Taiji Tang Lang Quan | Mehr…

Leichtathletik

Gründung der Abteilung 1921. Wurde zuerst Volksturnen genannt. Europameister: 1958 Liesel Jakoby (Weitsprung). Deutsche Meisterin: 1958-1973 Helga Hoffmann (Weitsprung und Fünfkampf) zusammen 14mal. Deutscher Junioren-Meister: 1964 Helge Franke (1500 und 5000m).

Prellball

Gründung der Abteilung 1964. Deutscher Meister: 1966 (Männer IV). Schöne Erfolge bei Landes-, Südwest- und Deutschen Meisterschaften.

Schwimmen

Gründung der Abteilung 1901. Es galt vor allem, die Masse der Nichtschwimmer systematisch schwimmen zu lehren. Es wurde zunächst nur in der Turnerschaft betrieben.
Deutsche Meister: 1963 Gudrun Scheel, 1979 Klaus Lonsdorfer, 1982 Jörg Manz, 2008 Lukas Utzig, Lucien Haßdenteufel; Jugend-Europameister: 2008 Lucien Haßdenteufel

Tanzsport

Tanzsport | Mehr…

Tischtennis

Gründung der Abteilung 1947. Mannschaftserfolge: 1982 Europa-Messepokal, 1986 Europapokal der Landesmeister, 1983, 1984, 1985 Deutscher Meister Herren, 1985 Deutscher Meister Damen, 1985, 1986 Deutscher Pokalsieger Herren.
Einzelerfolge: 1958 Evi Graf (DTTB-Ranglistenerste), 1964 Wolfgang Schäflein (Deutscher Jugendmeister), 1982, 1983, 1985 Georg Böhm (Deutscher Meister), 1984 Peter Engel (Deutscher Meister), 1985 Susanne Wenzel (Deutsche Meisterin), 1986 Olga Nemes (Deutsche Meisterin, 1987 Jan-Ove Waldner (Vizeweltmeister), 1988 Olga Nemes (Deutsche Meisterin).

Turnen

Gründung der Abteilung 1848. Turnen ist die älteste Sportgruppe im Verein, ja es ist die eigentliche Ursprungsquelle des ATSV überhaupt, denn damals wurde die Bedeutung der Körperertüchtigung erst richtig bekannt.

Volleyball

Gründung der Abteilung 1968. Schöne Erfolge auf Landesebene.